Unfall im Park - eine verletzte Person: Polizei mit Ermittlungsgruppe vor Ort

Am Samstagabend ist es gegen 20 Uhr zu einem Unfall im Moselbachpark gekommen. Offenbar ist ein Zweiradfahrer durch den Park gefahren und hat dabei eine Person erfasst. Laut Polizei zog sich ein Unfallbeteiligter eine Knöchelfraktur zu.

Unfall im Park - eine verletzte Person: Polizei mit Ermittlungsgruppe vor Ort

Zu den genauen Unfall-Details konnte die Polizei am Sonntagmorgen noch keine Angaben machen. Aus dem bisher vorliegenden Einsatzprotokoll gehe nicht eindeutig hervor, was genau vorgefallen sei, heißt es auf WR-Nachfrage.

Ermittlungsgruppe Verkehr im Einsatz

Was unstrittig ist: Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Unter anderem war die sogenannte Ermittlungsgruppe Verkehr im Einsatz, die in der Regel immer dann hinzugezogen wird, wenn es Unfälle mit schwerverletzten Personen oder auch Unfallfluchten gab.

Zweiradfahrer erfasst eine Person

Laut Polizei geschah der Unfall im Park auf Höhe der Straße „Am Stadtgarten“. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein Zweiradfahrer - eventuell war es ein Rollerfahrer - eine Person im Vorbeifahren erfasst haben. Bei dem Zweiradfahrer, der anschließend zunächst weitergefahren sein soll, handelt es sich laut Polizei um einen 21-jährigen Dattelner.

Anmerkung der Redaktion: Die vorliegenden Informationen der Polizei sind ausdrücklich als vorläufig einzustufen. Wir aktualisieren diesen Text, sobald es Neuigkeiten zum Sachverhalt gibt.

Update: Den weiterführenden Artikel zu diesem Unfall finden Sie hier:

Logo