Ein Leerstand weniger: Eine Waltroperin zieht neben Meyborg ein

Es ist kein Schritt in die Selbstständigkeit, aber es ist der Schritt ins erste eigene Ladenlokal: Sandra Niermann - viele Waltroper nennen sie nur Sunny - eröffnet am 7. August ihr Zentrum für Hypnose, Kräuterkunde und Meditation.

Ein Leerstand weniger: Eine Waltroperin zieht neben Meyborg ein

Durch Hypnose in ein früheres Leben reisen? Ins Unterbewusstsein eintauchen und Menschen fühlen, die nicht mehr bei uns sind? „Das kann ja nur Hokuspokus sein…“ Na klar hat Sunny Niermann solche Sätze nicht nur einmal gehört. Hypnose ist ein abstraktes Thema, nicht so ganz greifbar.

Alles rund ums Wohlfühlen

Sandra Niermann ist Hypnosecoach ohne Heilerlaubnis. Sie arbeitet im nicht medizinischen Bereich und darf zum Beispiel keine Diagnosen stellen. „Das heißt, dass ich alles rund ums Wohlfühlen machen darf; das, was für die eigene Gesundheit gut ist“, erklärt die Waltroperin, die auch eine therapeutische Ausbildung in diesem Bereich gemacht hat.

Mehr als eine Bühnenshow

Dass Hypnose mehr ist als eine Las-Vegas-Bühnenshow, bei der in Trance versetzte Menschen dazu gebracht werden, augenscheinlich willenlos seltsame Dinge zu tun, ist längst wissenschaftlich belegt. Eine seriöse Hypnose kann zum Beispiel dazu beitragen, Ängste in den Griff zu kriegen; Lampenfieber zum Beispiel, oder Prüfungsstress. Nein, Hypnose ist kein Hokuspokus…

„Das sind Scharlatane“

Und doch weiß auch Sandra Niermann um das Problem, dass es Hypnotiseure gibt, denen es um andere, um unseriöse Dinge geht. Sie selbst weiß von so einem Fall: Brustvergrößerung durch Hypnose sei da angeboten worden. „Das sind Scharlatane“, sagt Sunny Niermann ganz klar. Um seriöse Hypnose geht es bei solchen Angeboten ganz sicher nicht.

Eine Frage von Seriösität

Ein abstraktes Thema für jeden greifbar machen. Präsent sein. Eine offene Tür haben. Fragen beantworten. Das ist auch der Grund, warum Sandra Niermann jetzt den Schritt in die Fußgängerzone gewagt hat. „Es können ja nicht immer sieben Leute bei mir zu Hause im Wohnzimmer liegen“, sagt sie. Auch das sei in gewisser Weise eine Frage der Seriosität.

Fachfrau für Kräuterkunde

Spirituelle Reisen, Rückführungen in ein früheres Leben - auch solche Formen der Hypnose bietet Sandra Niermann an. Neben ihrer Tätigkeit als Hypnosecoach ist sie auch Fachfrau für Kräuterkunde. Ein Thema, das greifbar ist. Regelmäßige Kräuterkurse und Kräuterwanderungen - jahreszeitlich abgestimmt - wird Sandra Niermann zukünftig ebenfalls anbieten. Was gehört in den Erste-Hilfe-Kasten? Welche Kräuter eignen sich zum Räuchern? Und was hilft bei Frauenleiden? Sunny Niermann weiß Antworten auf diese Fragen - und sie gibt ihr Wissen gerne weiter.

Meditation in der Gruppe

„Spirit Life Sandra Niermann - Zentrum für ganzheitliches Sein“: Ausgeschrieben lässt der Firmenname schon vermuten, dass die 43-Jährige noch viel mehr als Hypnose und Kräuterkunde anbietet. So sind unter anderem auch regelmäßige Meditations-Gruppentreffen oder monatliche Themenabende geplant.

Beratung ist kostenlos

Noch mehr Infos gibt es auf der Website von Sandra Niermann (www.spirit-life-sandra-niermann.de) oder ab Samstag, 7. August, persönlich an der Isbruchstraße 5 in Waltrop. Beratung ist grundsätzlich kostenlos, erst bei Terminbuchung wird eine Gebühr fällig, versichert Sandra Niermann.

Logo