AyMarket statt Talü: Türkischer Supermarkt öffnet wieder

Gute Nachrichten aus dem Waltroper Osten. Es gibt eine Nachfolge für den seit einiger Zeit geschlossenen türkischen Supermarkt Talü.

AyMarket statt Talü: Türkischer Supermarkt öffnet wieder

Sema Aydin aus Marl hat das Ladenlokal und einen Teil der Einrichtung übernommen und wird bereits an diesem Freitag (14. Mai) um 8 Uhr neu eröffnen. Branchenfremd ist die 28-Jährige nicht. "Ich habe 14 Jahre lang selbst in einem türkischen Supermarkt gearbeitet", erzählt die 28-Jährige, die darüber hinaus das Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hat.

Waltrop ist der neuen Chefin bisher unbekannt

Was in Waltrop auf sie zukommt, das weiß Sema Aydin allerdings noch nicht so genau. Eine Freundin habe sie, die in Waltrop wohnt, erzählt die neue Supermarkt-Chefin. "Sonst kenne ich Waltrop und die Menschen hier leider noch gar nicht." Das soll und wird sich jetzt freilich ändern.

Jeden Tag frisches Obst und Gemüse

Am kommenden Freitag eröffnet Sema Aydin ihren neuen türkischen Supermarkt. Auf 470 m² bietet sie "das klassische Sortiment an, das man in einem türkischen Supermarkt erwartet". Inklusive Fleischtheke und täglich frischem Obst und Gemüse. Ergänzt werde das Angebot durch eine kleine Drogerie-Abteilung, erzählt sie.

Drei Mitarbeiter aus dem ehemaligen Team vom vorherigen Betreiber Taha Talü hat Sema Aydin übernommen. "Es dürfen aber gerne mehr werden, wenn alles gut läuft", sagt sie.

  • Der AyMarket (Dortmunder Straße 135) hat ab 14. Mai geöffnet und fortan immer von montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr.

Logo