Mann auf Marktplatz angefahren - Fahrer flüchtet „mit durchdrehenden Reifen“

Wie die Polizei berichtet, ist es gestern Abend (21.6.) auf dem Marktplatz in Waltrop zu einem Unfall mit leichtem Personenschaden und Fahrerflucht gekommen.

Mann auf Marktplatz angefahren - Fahrer flüchtet „mit durchdrehenden Reifen“

Wie die Polizei weiter mitteilt, sei auf dem Raiffeisenplatz ein Mann angefahren und leicht verletzt worden. „Der Autofahrer ist anschließend geflüchtet - nach Angaben von Zeugen mit durchdrehenden Reifen.“

Beim Einparken touchiert

Zum Unfallhergang: Der 51-jährige Waltroper - das spätere Opfer - stand gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz an einer geöffneten Tür auf der Beifahrerseite. Zur gleichen Zeit wollte ein anderer Autofahrer neben ihm einparken. Dabei touchierte derjenige den 51-Jährigen, heißt es in dem Polizeibericht.

Halter wird schnell ermittelt

Einen Rettungswagen benötigte der Waltroper nicht. Da das Kennzeichen des wegfahrenden Autos bekannt war, konnte der Halter des Fahrzeugs schnell ermittelt werden. Ob es sich dabei auch um den Fahrer handelt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

(Text mit Material aus dem Polizeibericht)

Logo