Fluthilfe-Fonds wächst weiter: Waltroper Landvolk übergibt „dicken“ Scheck

Der Landwirtschaftliche Lokalverein, die Landfrauen, Landjugend (KLJB) und der Thron der Erntegemeinschaft Waltrop/Rieselfeld haben gestern (26.8.) gemeinsam 3.300 Euro an den Fluthilfe-Fonds der Feuerwehr Waltrop gespendet.

Fluthilfe-Fonds wächst weiter: Waltroper Landvolk übergibt „dicken“ Scheck

Der Fluthilfe-Fonds, den die Freiwillige Feuerwehr anlässlich der schlimmen Flutkatastrophe (u.a. im Ahrtal) aufgelegt hat, wächst weiter an. Inzwischen hat eine Vielzahl von Vereinen, Privatpersonen und Firmen Geld gespendet.

Detlef Pourie überreicht ebenfalls Spende

Neben der jüngsten Spende des Waltroper Landvolkes hat unlängst auch Detlef Pourie, Waltrops Bürger des Jahres 2018, eine große Spende überreicht: 6.067 Euro sind bei zwei Spendenverkäufen inklusive Glücksrad-Aktion in der Innenstadt zusammengekommen.

Hilfe für Bürger aus Arloff-Kirspenich

Mit dem Geld will die Feuerwehr Waltrop Bürger der kleinen Gemeinde Arloff-Kirspenich unterstützen. Alle Details dazu lesen in der September-Ausgabe unserer Print-Zeitung. Darin steht auch, wie viel Geld bereits zusammengekommen ist und wie es nun aufgeteilt werden soll.

Der neue WaltropReporter - DIE ZEITUNG mit 24 top-lokalen Seiten ist ab Samstag, 28. August, an folgenden Verkaufsstellen (2 Euro) erhältlich.

  • Bäckerei Meyborg (Dortmunder Str. 131 / Isbruchstraße erst wieder nach dem Umbau!)

  • Buchhandlung „Bücherinsel“ (Hagelstr. 9)

  • Fleischerei Müller (Dortmunder Str. 127)

  • Petras Frühstücksstube (Leveringhäuser Str. 60a)

  • REWE Menkowski (Leveringhäuser Str. 11)

  • Wochenmarkt, Stand von Klaus Eickenscheidt

  • Café Schnippschnapp (Hochstraße 81)

Logo