Jede Menge Aktionen: Der Fahrplan zur Weihnachtszeit in Waltrop

Die 530 von Waltroper Kindern selbst gebastelten Laternen, die seit gestern (31.10.) in der ganzen Fußgängerzone verteilt hängen, deuten es schon an: In diesem Jahr passiert etwas Besonderes in unserer Stadt. Wir geben einen Überblick.

Jede Menge Aktionen: Der Fahrplan zur Weihnachtszeit in Waltrop

Das Herzstück wird das Waltroper Weihnachtsdorf, das Alm-Betreiber und Stadthallen-Gastronom Max Schmitz ins Leben gerufen hat. Ab heute (1.11.) wird für den Aufbau der Holzhütten der Parkplatz hinter der Stadthalle gesperrt. Das Weihnachtsdorf mit täglichen Aktionen und Specials ist geöffnet vom 10. November bis 31. Dezember.

Adventsausstellung im Weihnachtsdorf

In diesem Rahmen findet auch eine Adventsausstellung statt, und zwar vor dem Wochenende des 1. Adventes vom 24. bis 27. November. Bestückt wird die Adventsausstellung quasi von den Nachbarn des Weihnachtsdorfes. Das Floristik-Geschäft „Annikas Blumenfreunde“, das zum Unternehmen der Edeka-Betreiberfamilie Nüsken gehört, wird diese Ausstellung organisieren. „Das ist super, dass endlich jemand anfängt. Waltrop gibt das her“, freut sich auch Karsten Nüsken über die Waltroper Weihnachts-Offensive. Familie Nüsken unterstützt hier gerne und kündigt auch eine Stutenkerl-Aktion zu Sankt Martin an.

Winter-Rallye, um Geschäfte kennenzulernen

Für Belebung in der Fußgängerzone selbst sorgt das Stadtmarketing. So wird es eine Winter-Rallye geben, bei der sich potenzielle Kunden Stempel in Geschäften abholen können. Natürlich gibt es keinen Kauf-Zwang. Es geht lediglich darum, die verschiedenen Geschäfte einmal zu besuchen.

Leerstände werden jetzt schon besetzt

Besetzt werden unterdessen auch einige leere Geschäftslokale. Die Wirtschaftsförderung hat dafür erfolgreich Fördergeld beantragt. Unter der Federführung des Stadtmarketing ist es gelungen, Kreative, Kleinunternehmer und Vereine dafür zu begeistern, während der (Vor-)Weihnachtszeit Leerstände mit Leben zu füllen. Bereits in dieser Woche geht es los.

  • Heimatklänge (11.4./ Musik in der Stadt)

  • Förderfuchs (4.-6.11./ Nachhilfe „Schüler helfen Schülern“/ Hochstr. 78)

  • Lebenshilfe-Kitas (4.11./ Allerhand Selbstgemachtes/ Hagelstr. 4)

  • Mütterzentrum (4.11., 16-18.30 Uhr + 6.11., 10-12.30 Uhr/ u.a. Mützen, Vogelfuttertassen/ Hagelstr.5)

  • Zeitraum (4.-6.11./ Winterzimmer-Café/ Rösterstr. 5)

  • Sonja Müller & Emilia Fernandez (4.11.-6.11./ Ausstellung und Verkauf von Bildern/ Rösterstr. 5)

  • Simone Tenbrock (4.11.-6.11./ selbstgemachter Schmuck/ Rösterstr. 5)

  • Cornelia Winselmann (4.11.-6.11./ Ausstellung Upcycling-Mode/ Dortmunder Str. 16, ehm. Beermann)

Logo