Klimafreundlich heizen? Info-Abend über Alternativen zu Öl und Gas

Im Rahmen von „InnovationCity - Waltrop“ findet am Mittwoch, 27.10., 18 Uhr, ein Online-Seminar zum Thema Heizen statt. Es geht um moderne Heiztechnologien und umweltfreundliche Alternativen zu Öl und Gas.

Klimafreundlich heizen? Info-Abend über Alternativen zu Öl und Gas

Das Projekt „InnovationCity“ hat sich zum Ziel gesetzt, klimafreundliche Stadtquartiere zu entwickeln. Insgesamt 20 solcher Quartiere sind dafür in der Metropole Ruhr ausgewählt worden - unter anderem die Hirschkampsiedlung / Alte Kolonie in Waltrop.

CO2-Steuer sorgt für höhere Kosten

Nun steht ein Online-Seminar zum Thema „alternative Heiztechniken zu Öl und Gas“ auf dem Programm. Dass die Tage der fossilen Brennstoffe in Privathaushalten gezählt sind, ist kein Geheimnis. Ein Grund dafür ist unter anderem die CO2-Steuer, die Anfang 2021 in Kraft getreten ist. Sie soll die Nutzung von Öl und Gas unattraktiver machen und klimafreundliche Alternativen fördern. Als Konsequenz sind die Preise für Öl und Gas aktuell um rund zehn Prozent gestiegen.

Es gibt Förderprogramme

Jens Blome, Energieberater der VZ NRW, geht bei dem Online-Seminar neben den finanziellen Fördermöglichkeiten insbesondere auf moderne Heiztechnologien wie Wärmepumpen, Brennstoffzellen und Pelletheizungen ein. Darüber hinaus gibt er Tipps und Hinweise, worauf bei der Planung einer neuen Heizungsanlage geachtet werden sollte. Im Anschluss steht der Experte für individuelle Fragen zur Verfügung.

Der Online-Themenabend (über „Zoom“) ist kostenlos, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich:

  • Telefon: 0157/851 221 26

  • E-Mail: info@innovationcity-waltrop.de

(Text mit Material von InnovatinCity)

Logo