2,7 Mio. Euro und bis zu 80 Kinder: Kita Altenbredde ist offiziell eröffnet

Kita Nummer 14 in Waltrop ist seit heute (3.11.) offiziell eröffnet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Vertretern der Stadt, des Rates, des ev. Kirchenkreises als Trägerin, der Eltern und des Kita-Teams ist auf den Neubau angestoßen worden.

2,7 Mio. Euro und bis zu 80 Kinder: Kita Altenbredde ist offiziell eröffnet

Marcel Mittelbach hatte die längste Rede vorbereitet. Bis zum ersten Spatenstich sei es kein leichter Weg gewesen, erinnert der Bürgermeister noch einmal. Nicht zuletzt die umfassende Kampfmitteldetektion sei aufwendig gewesen. Am Ende habe man das Projekt aber im geplanten Zeit- und Kostenrahmen abschließen können.

Geld, das sehr gut investiert ist

Stichwort Kosten: 2,7 Millionen Euro hat der Bau der neuen, mit großzügigen Räumen ausgestatteten Kita gekostet. „Eine Stange Geld für eine Kommune, die seit Jahren mit der Haushaltssicherung zu kämpfen hat“, stellte Mittelbach unumwunden fest. Geld - und das machte der Bürgermeister genau so deutlich - das sehr gut investiert ist.

Die ersten Kinder sind schon da

Die ersten 33 Kinder, die bislang in den Räumen der Übergangs-Kita in der ehemaligen Stadtbücherei untergebracht waren, sind inzwischen seit rund vier Wochen „eingezogen“. „Wir sind ganz stolz, jetzt hier zu sein“, verkündete auch Kita-Leiterin Sabrina Möhler. Sie dankte unter anderem ihrem Team und auch den Eltern, die auf den letzten Metern vielfach mit angepackt hätten. Ein Vater habe sich sogar eine Woche Urlaub genommen, um Sachen anzubringen, berichtet Sabrina Möhler.

Nächstes Jahr 35 weitere Kinder

Im kommenden Jahr werden weitere 35 Kinder in der Kita Altenbredde betreut, wie Bürgermeister Mittelbach ankündigt. Langfristig sollen es bis zu 80 Kinder in vier Gruppen werden. Während das Kita-Innere bereits fertig ist, laufen im Außenbereich noch einige Arbeiten. Unter anderem befindet sich der Gehweg vor dem Gebäude noch in Bau.

Logo