Wohnungsbrand gemeldet - Feuerwehr rückt zur Steinstraße aus

Mit dem Einsatzstichwort „Wohnungsbrand“ ist die Feuerwehr Waltrop am Mittwoch gegen 15 Uhr zur Steinstraße gerufen worden. Ganz so ernst war die Situation dann aber nicht.

Wohnungsbrand gemeldet - Feuerwehr rückt zur Steinstraße aus

Wie Feuerwehr-Sprecher Jochen Möcklinghoff auf WR-Nachfrage berichtet, sei man mit dem Zusatz alarmiert worden, dass Rauch aus dem Fenster aufsteige. Potenziell also eine sehr ernste Lage. Binnen kürzester Zeit waren die hauptamtlichen Einsatzkräfte vor Ort, und sie konnten genau so schnell Entwarnung geben. „Es wurde Essen auf dem Herd vergessen“, sagt Möcklinghoff. Dadurch kam dann die Dampfentwicklung zustande - Brandrauch war es zum Glück nicht.

Fenster auf zum Lüften

Der ebenfalls alarmierte Löschzug der Ehrenamtlichen musst größtenteils nicht mehr ausrücken. Über Funk kam schnell die Rückmeldung, dass kein Wohnungsbrand vorliegt. Vor Ort haben die Einsatzkräfte laut Jochen Möcklinghoff die Wohnung über die normalen Fenster gelüftet. Der Hochleistungslüfter der Feuerwehr musste nicht eingesetzt werden.

Logo