Neues Unternehmen gegründet: In Waltrop kann man bald Beton tanken

Ab Anfang September wird es an der Straße „Zur Pannhütt“ in Waltrop eine Beton-Tankstelle für Privatpersonen und Gewerbetreibende geben. Die beiden Unternehmer Christoph Zimmer und Robert Kramer haben die Beton Depot GmbH gegründet.

Neues Unternehmen gegründet: In Waltrop kann man bald Beton tanken

Mal eben im Garten ein paar Randsteine setzen? Oder ein Fundament für einen Schuppen gießen? Wer das vor hat, dem grault es in der Regel vor dem aufwendigen Anmixen des Betons. Sand herankarren, Zementsäcke, Wasser und dann kräftig rühren.

Über 30 verschiedene Rezepturen

In wenigen Wochen gibt es dazu eine Alternative. Dann kann der fertig gemixte Beton ganz einfach im Speiskübel oder auf dem Anhänger an der Pannhütt abgeholt werden. „Wir haben bis zu 30 verschiedene Rezepturen“, sagt Christoph Zimmer. Grobkörniger Beton, feinkörniger, mit viel oder wenig Zement. Eben so, wie es der Kunde gerade braucht. „Und alles ist auf den Punkt nach DIN hergestellt.“

Ein Mischvorgang dauert drei Minuten

150 Liter - oder ein Speisfass voll - ist die kleinste Menge, die die Beton-Anlage in einem Mischvorgang herstellen kann, 1000 Liter die größte. Wiewohl es nach oben hin keine Grenzen gibt. Drei Minuten dauert ein Mischvorgang. Wer mehr Beton braucht, der kann mehrere Mischvorgänge starten.

Vollautomatisiertes Befüllen

Die Waltroper Beton-Tankstelle wird vollautomatisiert betrieben. Ein Strichcode-Scanner erkennt die bestellte Ware. Gekauft und bezahlt wird entweder beim Baustoff-Fachhandel BAUEN+LEBEN an der benachbarten Sandstraße oder auf dem Firmengelände der Robert Kramer Garten- und Landschaftsbau GmbH. Das Beton Depot selbst steht direkt vor Kramers Firmensitz. Einzige Einschränkung: Hier kann nur per Karte gezahlt werden. Der Bar-Verkauf findet ausschließlich bei BAUEN+LEBEN statt, wie Christoph Zimmer sagt.

Anlage wird noch einmal versetzt

Während die Beton-Produktion zwar schon Anfang September (spätestens) beginnt, wird der Standplatz der Anlage im Laufe der nächsten Monate noch einmal wechseln. Das eigentlich vorgesehene Grundstück an der Pannhütt wird noch hergerichtet. Übergangsweise wird die Anlage deshalb auf einem Parkplatz platziert, der direkt neben dem späteren End-Standpunkt liegt.

  • Öffnungszeiten des Beton Depots (ab September):

  • Mo.-Fr., 6-17 Uhr

  • Sa., 6-13 Uhr

Logo