Kreuz und Reliquie aus der Laurentius-Kapelle gestohlen

Unbekannte sind zwischen Freitag- und Samstagnachmittag (24./25.9.) in die Laurentius-Kapelle in der Bauerschaft Leveringhausen eingebrochen. Sie haben ein Kreuz und eine Reliquie gestohlen.

Kreuz und Reliquie aus der Laurentius-Kapelle gestohlen

Zunächst haben die Täter Gitterstäbe an der Kapelle herausgebrochen, um sich so Zutritt ins Innere des kleinen Gotteshauses an der Schultenstraße zu verschaffen. Nachdem das gelang, entwendeten sie laut Polizei ein Kreuz und eine Reliquie und flüchteten unerkannt vom Tatort.

Ideeller Wert ist meist höher

Die Höhe des Sachschadens sei schwer zu beziffern, sagt Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber auf Nachfrage unserer Redaktion. Oft sei der ideelle Wert solcher Gegenstände um ein Vielfaches höher als der materielle Wert.

Kapelle aus dem 11. Jahrhundert

Die St.-Laurentius-Kapelle in Leveringhausen stammt aus dem frühen Mittelalter. Sie wird datiert auf einer Zeit um das Jahr 1070, als das Gebiet zwischen Emscher und Lippe besiedelt wurde und auch das Landgut Leveringhausen entstand. Erstmals urkundliche Erwähnung findet die Kapelle im Jahr 1343.

Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen unter Tel. 0800/2361-111 (kostenlos).

Logo