V+E saniert aktuell insgesamt fünf kleinere Asphalt-Wege

Der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) saniert in dieser und in der kommenden Woche fünf kleinere Asphalt-Wege im Stadtgebiet. Das sagt V+E-Vorstand Bernd Funke heute auf WR-Nachfrage.

V+E saniert aktuell insgesamt fünf kleinere Asphalt-Wege

Zwischen der Straße „Am Wäldchen“ und der Dortmunder Straße auf Höhe des AWO-Seniorenheims „Alte Berginspektion“ ist Anfang der Woche bereits neuer Asphalt und eine dicke Splittschicht auf den alten und löcherigen Weg aufgebracht worden. Wie Bernd Funke mitteilt, sollen ebenfalls noch in dieser Woche der Weg am alten Friedhof und auch der Verbindungsweg an der ehemaligen Lutherschule saniert werden.

Insgesamt 1,5 Kilometer Wege

In der nächsten Woche rücken die Kolonnen der Straßenunterhaltung in Richtung Kettelerpark aus. Dort soll der Fußweg an den Hochhäusern saniert werden. Neuen Asphalt bekommen dann auch die Verbindungswege vom Hirschkamp bis zur Jet-Tankstelle. Insgesamt saniert der V+E damit kleinere Wege auf einer Gesamtlänge von 1,5 Kilometern.

Logo