Nach Laternen-Unfall: Autofahrerin (85) aus Klinik entlassen

Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern an der Brambauerstraße teilt die Polizei am Sonntagmorgen mit, dass die verletzte Autofahrerin aus Castrop-Rauxel wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Nach Laternen-Unfall: Autofahrerin (85) aus Klinik entlassen

Die 85-Jährige war am Samstag (16.10.) beim Herausfahren aus dem Kreisverkehr Brambauerstraße/ Landabsatz gegen eine Straßenlaterne gefahren. Warum, das ist nach wie vor unklar.

Schmerzen in Rücken und Hand

Durch die Wucht des Aufpralls lösten beide Frontairbags aus. Laut Polizei klagte die Seniorin über Rückenschmerzen sowie über Schmerzen an der linken Hand. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus nach Lünen, aus dem sie allerdings nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte.

7.500 Euro Schaden

Das Auto war unterdessen nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr Waltrop streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Auch die Straßenlaterne erlitt einen Totalschaden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 7.500 Euro.

Logo