Online einkaufen, offline abholen: Rewe Menkowski führt Abholstation ein

Heute vor sechs Wochen war die große Wiedereröffnung: Christian Menkowski, neuer Betreiber des kernsanierten Rewe-Marktes an der Leveringhäuser Straße, ist zufrieden mit dem Start in Waltrop.

Online einkaufen, offline abholen: Rewe Menkowski führt Abholstation ein

„Der Markt wird sehr gut angenommen von den Kunden“, sagt Menkowski, der eine besonders große Nachfrage nach den Bio-Produkten ausgemacht hat. Nun hat der erfahrene Rewe-Betreiber etwas Neues eingerichtet: eine Abholstation.

Extra-Service kostet zwei Euro Aufschlag

Online einkaufen, offline den fertig gepackten Einkauf abholen: Was sich einfach anhört, ist es im Prinzip auch. Als einer der ersten Supermärkte in der Umgebung hat Christian Menkowski eine Abholstation für Online-Bestellungen in seinem Waltroper Markt integriert. Seit Dienstag können Kunden auf rewe.de einkaufen und den fertig gepackten Korb im Markt abholen. „Da ist man dann nach zwei, drei Minuten wieder raus bei uns“, schildert Menkowski. Zwei Euro extra kostet der Service, dafür entfällt das Shoppen im oft vollen Supermarkt; kein Anstehen an der Wursttheke, kein langes Warten an der Kasse. Und: Deutlich weniger Kontakte zu anderen Menschen, was für viele gerade in Corona-Zeiten ein Vorteil ist.

Probieren geht über studieren…

Etwa 15 Kunden hätten den Abholservice in den ersten zwei Tagen schon genutzt. „Was ganz lustig war: Am Anfang war dann teilweise nur ein Artikel im Wagen. Die wollten bestimmt erstmal ausprobieren, ob das auch funktioniert“, schätzt Menkowski amüsiert. Und: Es funktionierte.

Von 10 bis 20 Uhr kann die online bestellte Ware derzeit im Markt an der Leveringhäuser Straße abgeholt werden. „Wir haben im Moment 25 Slots am Tag, die dafür buchbar sind“, erklärt Menkowski.

Inzwischen schon 50 Mitarbeiter

Der Rewe-Betreiber hat sein Personal in den ersten sechs Wochen schon um rund 15 Mitarbeiter aufgestockt: von 35 auf etwa 50. „Und wenn das mit der Abholstation gut läuft, dann stellen wir für diesen Bereich auch noch neue Mitarbeiter ein.“

Übrigens: Vorgepackt wird der Einkauf in große Mehrweg-Körbe. Ein Pfandsystem (Korb: 8 Euro). „Wer will, der kann natürlich auch seinen eigenen Korb oder Tasche mitbringen“, sagt Menkowski. Bezahlt wird die Ware unterdessen nicht online, sondern ganz klassisch an der neuen Kasse, die extra für die Online-Kunden an der Abholstation eingerichtet worden ist.

Logo